STARTSEITE
TIPPGEBER-INFO
KONTAKT
IMPRESSUM
STARTSEITE
KURZZEIT-KENNZEICHEN
GELTUNGSBEREICH
  eVB Info - Nachweis für Kfz Haftpflicht für Exportkennzeichenversicherung
[lesen]
  Export- Kennzeichenversicherung - Haftpflichtversicherung
[lesen]
  Versicherungs- deckungsbereich für Exportkennzeichenversicherung im Ausland
[lesen]
  Zulassungsunterlagen fur Exportkennzeichenversicherung
[lesen]
  Rückerstattung der Mehrwertsteuer mit Exportkennzeichen
[lesen]
  Kfz-Steuerfragen für Exportkennzeichenversicherung
[lesen]
  Haftungsausschluss
[lesen]
Seite übersetzen:

German Translation German - English Translation German - French Translation German - Spanish Translation German - Italian Translation German - Dutch

Translation German - Polish Translation German - Rumanian Translation German - Czech Translation German - Bulgarian Translation German - Byelorussian Translation German - Ukrainian



Seit über 30 Jahren Exportkennzeichenversicherung

für Exportkennzeichen, Ausfuhrkennzeichen, Zollnummer, Zollkennzeichen

Kfz-Steuerfragen für Exportkennzeichen

Kfz-Steuerfragen für Exportkennzeichen

Änderung im Kraftfahrzeugsteuergesetz

Ausfuhrkennzeichen sind seit dem 1. Juli 2010 steuerpflichtig

Nach Kraftfahrzeugsteuergesetz tritt am 01.07.2010 eine gesetzliche Änderung in Kraft, es werden ab diesem Datum zugeteilte Ausfuhrkennzeichen sofort steuerpflichtig. Bisher waren diese Kennzeichen in den ersten drei Monaten steuerfrei.

Diese Neuregelung hat auch Auswirkungen auf das Kfz-Zulassungsverfahren. Ausfuhrkennzeichen werden Fahrzeugen zugeteilt, die zur dauerhaften Verbringung in das Ausland vorgesehen sind. Mit der Streichung der Steuerfreiheit geht die Verpflichtung des Antragstellers einher, am Lastschrifteinzugsverfahren der Finanzämter teilzunehmen!

Wer also bei der Zulassungsstelle die Zuteilung eines Ausfuhrkennzeichens beantragt, muss neben den anderen für die Zulassung erforderlichen Unterlagen eine Lastschrifteinzugsermächtigung für ein Konto eines inländischen Kreditinstitutes oder inländischen Niederlassung ausländischer Kreditinstitute vorlegen. Verfügt der Antragsteller nicht über ein solches Konto oder hat er nur ein Konto im Ausland, ist die Zulassungsstelle gehalten, die Zulassung, d.h. die Zuteilung des Ausfuhrkennzeichens zu verweigern und den Antragsteller an das Finanzamt zu verweisen. Erst wenn eine Bestätigung des Finanzamtes vorgelegt wird, kann in derartigen Fällen das Ausfuhrkennzeichen zugeteilt werden.


Informationen zu Preisen und Laufzeiten im Onlineshop für Exportkennzeichenversicherung.

Jetzt Exportkennzeichenversicherung kaufen als:

[Neu: Info Tippgeber]

PRIVATPERSON
TIPPGEBER
HÄNDLER